WfV Pokal: U19 im Viertelfinale raus

Die U19 der TSG ist in der WfV Hallenendrunde in Ehningen im Viertelfinale ausgeschieden.

In einer starken Gruppe spielte die TSG  0:0 gegen den späteren Turniersieger SV Zimmern, ebenfalls 0:0 gegen die TSG Tübingen und gewann 1:0 gegen die SGM Ummendorf. Im Viertelfinale gab es dann eine verdiente 0:2 Niederlage gegen den FTSV Kuchen.Trotzdem ein beachtliches Ergebnis für die nur mit dem jüngeren Jahrgang 2000 angetretenen Weilemer. Die Jungs der TSG waren nicht weit vom Finale weg, spielten sich die Gegner im weiteren Turnierverlauf doch bis ins Endspiel. Dort gewann dann der Verbandsligist SV ZImmern mit 2:1 gegen den FTSV Kuchen.