Neue Homepage der TSG1899 und Jugendfußball

Nachdem die neue Homepage der TSG Hofherrnweiler-U. 1899 e.V. nun online ist, findet ihr die aktuellen Berichte Jugendfußball auf der neuen Seite www.tsg-hofherrnweiler.de

Diese Seite bleibt bis zum Saisonende 2017/2018 noch online und zieht dann auf die Seite des Hauptvereins um.

Zukünftig sind wir weiter unter www.tsg-jugendfussball.de und unter www.tsg-hofherrnweiler.de/sportangebot/ballsport/fussball/jugendfussball zu erreichen.

Weiterlesen

#TSG1899 – Jugendfußball sucht Verstärkung

Für die Saison 2018/2019 sucht die

TSG Hofherrnweiler-U. 1899 e.V. / Jugendfußball

noch Verstärkung in verschiedenen Jugenden.

Du bist ein engagierter Jugendtrainer und kannst dir vorstellen bei der TSG mitzuwirken!

Dann melde dich einfach unter

info@tsg-jugendfussball.de

#TSG1899 – GEMEINSAME TALENTSICHTUNG DES VFR UND DER TSG HOFHERRNWEILER-UNTERROMBACH AM 31. MÄRZ

Im Rahmen der Kooperation im Nachwuchsbereich veranstalten der VfR Aalen und die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach am kommenden Samstag (31.03.) einen gemeinsamen Talentsichtungstag.

Interessierte Nachwuchsfußballer der Jahrgänge 2004 bis 2008 haben die Möglichkeit, zwischen 10 Uhr und 13.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach (Bohnensträßle 20, 73434 Aalen-Hofherrnweiler) vorzuspielen. Treffpunkt für alle Spieler ist um 9.30 Uhr.

Anmeldungen für den Talentsichtungstag können unter Angabe der Spielerdaten (Geburtsdatum, Verein, Position, starker Fuß, etc.) per E-Mail an felix.schmidt@vfr-aalen.de oder telefonisch bei Jürgen Erhardt unter 0152 085 77 855 eingereicht werden.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

TSG Spiele vom Wochenende

U15: Normannia Gmünd – TSG 1:1

Für eine Überraschung sorgte unsere U15 . Beim spielerisch starken Tabellenführer Normannia Gmünd holte sich die TSG ein 1:1 Unentschieden. Der Ausgleich für die TSG fiel dabei in der letzten Spielminute, nachdem die Normannia eine ganze Reihe von Torchancen nicht nutzen konnte. Insgesamt ein starker kämpferischer Auftritt der Jungs.

U14: TSV Essingen – TSG 2:1

Leider knapp verloren hat unsere U14 in Essingen. Kurz vor Schluss markierten die Jungs zwar den 1:1 Ausgleich.  In der letzten Minute dann der Siegtreffer für den TSV.

U13: TSG – Juniorteam Sechta 4:0

Befreiungsschlag für unsere U13. Nach der Niederlage in Giengen gewannen die Jungs hochverdient 4:0 gegen das Juniorteam Sechta und haben den Abstand auf die Abstiegsränge vergrößert.

#TSG1899 – Vorbericht TSG U19 gegen 1. FC Normannia Gmünd

Im Derby der Verbandsstaffel-Nord empfängt die U19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach am Sonntag (25. März) den 1. FC Normannia Gmünd. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr im VR-BANK Sportpark.

 SV Fellbach und SG Sonnenhof Großaspach – gegen diese beiden Gegner unterlag die Elf von Jürgen Roder und Udo Zolnai zuletzt. Nun gastiert der FC Normannia Gmünd zum Derby am Sauerbach. Die Jungs aus dem Schwerzer belegen Rang acht der Tabelle. Drei Zähler hinter der TSG. Zuletzt mussten die Normannen pausieren. Der erneute Wintereinbruch machte dem FCN einen Strich durch die Rechnung. „Der FCN hatte Pause, wir haben verloren. Ich kann gerade nicht sagen, was besser ist. Wir haben aber die Partie in Großaspach aufgearbeitet und sachlich analysiert. Bereits unter der Woche haben die Jungs gut gearbeitet, sodass wir optimistisch auf das Derby blicken“, sagt TSG-Trainer Jürgen Roder.

#TSG1899 – Vorbericht TSG U19 gegen SG Sonnenhof/Großaspach

Die U19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach reist am Samstag (17. März) zum Nachwuchs des Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Anpfiff der Partie ist um 18 Uhr.

Ein Sieg, eine Niederlage lautet die Bilanz von Jürgen Roder und Udo Zolnai U19 im Jahr 2018. Zuletzt unterlag die TSG dem SV Fellbach mit 2:3 und rutschte auf den sechsten Platz der Verbandsstaffel ab. Nur drei Punkte vor der TSG belegt der SG Sonnenhof den vierten Platz. Die Jungs aus Aspach besiegten den SV Böblingen und konnten sich dadurch in der Tabelle nach oben arbeiten. Jürgen Roder und sein Team werden alles daran setzen, um in Aspach mindestens einen Punkt mitzunehmen. „Ich wäre in der jetzigen Konstellation mit einem Zähler zufrieden. Wir müssen alles geben, dann können wir für eine Überraschung sorgen“, sagt der TSG-Trainer.

U19 verliert 2:3 gegen SV Fellbach

Obwohl die U19 der TSG nicht unter Form spielte, ging das A- Jugend-Verbandsstaffelspiel gegen starke Gäste des SV Fellbach mit 2:3 verloren.

Die erste Spielhälfte gestaltete sich aus Sicht der TSG noch maximal als ausgeglichen. Fellbach vergab einige Torchancen, musste aber zum Ende der ersten Hälfte mit einem Unentschieden noch mehr als zufrieden sein. Nach einer Drangphase der Gäste beruhigte die TSG das Spiel und ging durch einen sehenswerten Treffer von Luca Maron in Führung. Mehr oder weniger zufällig fiel für die Gäste nach einem Freistoß der Ausgleich, der insgesamt aber mehr als verdient war.

In der zweiten Hälfte spielte Fellbach zielstrebiger und gewann knapp, aber verdient mit 3:2.

#TSG1899 – U13 im Trainingslager

Die U13 war von Freitag bis Sonntag im Trainingslager auf dem Reiterhof Eichert in Eigenzell.
Neben 4 Trainingseinheiten in der Kaltsporthalle absolvierte die Mannschaft ein

Testspiel gegen SGM Neunheim Limes, das torlos endete.

Trotz kurzer Nächte waren alle Spieler hochmotiviert und haben konzentriert trainiert.
Nun gilt es die harte Arbeit der Vorbereitung in der Rückrunde in Punkte zu verwandeln.

Herzlichen Dank an die DJK-SV Eigenzell für die Nutzung des Trainingsgeländes
sowie an die Familien Eichert und Schäfer für die tolle Gastfreundschaft. Wir kommen wieder!

Ein weiteres Danke an Harald für den Fahrdienst sowie an alle Eltern, die
dieses Wochenende möglich gemacht haben.

dav

dav

dav

 

U19 gewinnt 4:0 in Böblingen

Unsere U19 hat das erste Punktspiel im Jahr 2018 mit 4:0 auswärts beim SV Böblingen gewonnen und belegt momentan den 4. Tabellenplatz in der Verbandsstaffel Nord.

Aufstellung: Cakar, Schwarzer, Zolnai, Rupp, N. Grimm, Discher, Kardas, Schmidt, Maron, A. Grimm, Coban, Rössler, Aldic, Eßwein, Krohmer

Torfolge: 0:1 Kardas, 0:2 Discher, 0:3 A. Grimm, 0:4 Kardas

WfV Pokal: U19 im Viertelfinale raus

Die U19 der TSG ist in der WfV Hallenendrunde in Ehningen im Viertelfinale ausgeschieden.

In einer starken Gruppe spielte die TSG  0:0 gegen den späteren Turniersieger SV Zimmern, ebenfalls 0:0 gegen die TSG Tübingen und gewann 1:0 gegen die SGM Ummendorf. Im Viertelfinale gab es dann eine verdiente 0:2 Niederlage gegen den FTSV Kuchen.Trotzdem ein beachtliches Ergebnis für die nur mit dem jüngeren Jahrgang 2000 angetretenen Weilemer. Die Jungs der TSG waren nicht weit vom Finale weg, spielten sich die Gegner im weiteren Turnierverlauf doch bis ins Endspiel. Dort gewann dann der Verbandsligist SV ZImmern mit 2:1 gegen den FTSV Kuchen.