TSG Jugend intensiviert Coerver Coaching

In der Saison 2016/2017 baut die TSG die Zusammenarbeit mit der Coerver Fußballschule weiter aus.

Neben der D- Jugend (Jg 04/05) und der E- Jugend (Jg 06/07) beginnen wir nun auch mit einem Neulingskurs in der F- Jugend (Jg 08/09) mit einem wöchentlichen Zusatztraining nach der Coerver Methode. Ziel ist es, die TSG Jugendspieler bereits frühzeitig mit einem professionellen Technik – und 1 gegen 1 – Training zu fördern.

Neben den wöchentlichen Zusatztrainings sind auch wieder einzelne Events, Trainingslager für einzelne Jugenden sowie Schulungen der TSG Jugendtrainer für die kommende Saison geplant.

 

Borst schießt TSG zum Titel

Die TSG Jugendtrainer haben den Titel des BDL Leese Cup verteidigt. Im Rahmen der TSG Tage  holten sich die Jungs um Papa Jürgen Roder im Wettbewerb unter 12 Hobby Fußballmannschaften erneut den Titel. Im Finale knipste A2 Trainer Marco Borst zum vielumjubelten 1:0 Sieg der Trainer der TSG Jugend.

WP_20160715_22_01_02_Pro

 

U17 gewinnt RAIBA Cup

Die neuformierte U17 der Jahrgänge 00/01 hat ihr erstes Ausrufezeichen gesetzt. Ohne Punktverlust gewann die Mannschaft das A- Jugendturnier in Söhnstetten gegen das Juniorteam Alb und den 1.FC Rechberghausen.

turniersieger

F2 gewinnt Klingenmaier-Cup

Ohne Gegentor im gesamten Turnier gewinnt die F2 hochverdient in Heuchlingen. Im Endspiel besiegte man den FC Spraitbach souverän mit 2:0 Toren und durfte sich nach der Siegerehrung gemeinsam mit Heuchlingens Bürgermeister Peter Lang zum Siegerfoto aufstellen.

IMG_20160710_140546_resized_20160710_063751607

TSG Tage

Am Wochenende 15.-17.07. finden auf dem Gelände des VR-Bank Sportpark wieder unsere TSG-Tage statt. Den Startschuss machen am Freitag ab 17:00 Uhr die “Hobbykicker” um den BDL Leese Cup. Ab 20:00 Uhr beste Unterhaltung mit den “Golden Island”.
Am Samstag ab 9:30 Uhr messen sich die E-Junioren bei ihrem Fußballturnier (u.a. mit den Stuttgarter Kickers), ab 12:00 Uhr findet ein Beachvolleyballturnier statt.
Um 15:00 Uhr kommt es dann zum Derby – die Landesligamannschaft der TSG tritt in einem Testspiel gegen den VfR Aalen an.
Der traditionelle Tischtennis “Midnight Cup” für alle Hobbyspieler startet dann um 19:00 Uhr.
Die Band “Schmerzlos” sorgt dann ab 20:00 Uhr für gute Stimmung.
Der Sonntag startet im Zeichen der Leichtathletik mit der “Ostalbiade – Beginn ist um 9:00 Uhr.
Samir Avdulahi heizt dann ab 10:00 Uhr mit “Zumba” so richtig ein, bevor es dann ab 11:00 Uhr mit dem Liederkranz Unterrombach und dem Sängerkranz Hofherrnweiler zum Frühschoppen geht.

Wir wünschen allen 3 tolle Tage und viel Spaß und gute Unterhaltung!

U15 schafft nachträglich den Klassenerhalt

Erfreuliche Nachrichten für unsere C1 Junioren. Nachdem der 1.FC Heidenheim aus der Landesstaffel 2 in die BW Oberliga aufgestiegen ist, landet die TSG auf einem Nichtabstiegsplatz und es bleibt der  Abstieg in die Bezirksstaffel erspart.

Damit tritt die Elf das fünfte (!) Jahr in Folge in der überregionalen Landesstaffel an. Im kommenden Spieljahr spielen einige Nachwuchstalente des Jahrgangs 02, ergänzt mit den Talenten des erfolgreichen Jahrgangs 03, in der Mannschaft. Hier steht wieder eine schwere Saison bevor, komplettieren doch die starken Aufsteiger der TSG Backnang und des FC Esslingen die Liga.

U19 schafft den Aufstieg in die Verbandsstaffel

Großer Jubel herrscht bei der U19 nach dem Aufstieg in die Verbandsstaffel. 2:1 gewannen die Jungs von Jürgen Roder und Alex Barth in Friedrichshall und erzielten damit einen historischen  Erfolg für die Nachwuchsarbeit in der Aalener Weststadt.

Bereits in der ersten Hälfte spielte die TSG überlegen und ging verdient mit 1:0 durch Hannes Melzer in Führung. Der Friedrichshaller SV blieb allerdings stets durch Konter gefährlich und nützte eine dieser Gelegenheiten zum 1:1 Ausgleich noch vor der Pause. Nach einem 2:0 Heimerfolg im Hinspiel musste die TSG in der zweiten Hälfte nicht mehr alles riskieren, kam kurz vor Schluss dennoch zum 2:1 Siegtreffer. Torschütze war erneut Hannes Melzer.

Der Erfolg war der Verdienst einer geschlossenen und engagierten Mannschaftsleistung. Für die neue Saison ist es der TSG nicht bange, da die meisten Spieler der Erfolgstruppe aus dem jüngeren 98er Jahrgang sind und somit noch ein Spieljahr in der Jugend vor sich haben.

IMG-20160627-WA0011

U17 verliert Aufstiegsspiel

Nach 2014 verlor die U17 der TSG auch 2016 das Rennen um den Aufstieg in die Verbandsstaffel. 2:3 hieß es am Ende gegen die Neckarsulmer Sportunion.

Gleich 4 Stammkräfte mussten beim entscheidenden Spiel um den Aufstieg ersetzt werden, trotzdem ging es gleich gut los. In der 11. Minute die 1:0 Führung , Adrian Grimm setzte einen Schuss aus 12 m platziert ins lange Eck. Neckarsulm blieb in der Folge am Drücker und drehte noch vor der Pause mit 2 Treffern die Partie, wobei der 2. Treffer aus stark abseitsverdächtiger Position erzielt wurde. Die TSG kam mit Schwung aus der Pause, konnte sich allerdings nach einer feinen Einzelleistung der Neckarsulmer nur durch ein Foul behelfen. Neckarsulm ging durch den fälligen Strafstoß mit 3:1 in Führung. Spannend wurde es nochmals nach einer roten Karte für Neckarsulm, die TSG spielte fortan Powerplay auf das gegnerische Tor, doch mehr als der 2:3 Anschlusstreffer durch Dominik Eller sollte nicht mehr fallen. Damit muss die TSG in der folgenden Saison erneut in der Bezirksstaffel Kocher/ Rems antreten.

U13 im Pokal Dritter

Im Halbfinale stand es gegen das Juniorteam Sechta 1:1 Unentschieden und die TSG verlor das 9m Schießen. Damit erreichte die TSG das Spiel um Platz 3. 4:2 gewann die U13 das kleine FInale im Bezirkspokal gegen die TSG Nattheim. Bezirkspokalsieger wurde Normannia Gmünd.

U10 und U11 Jugendturnier

TSG Hoffenheim gewinnt U11 Turnier gegen den VfB Stuttgart mit 1:0.

Borussia Mönchengladbach schlägt den FC Augsburg bei der U10 im Finale mit 3:1.

Alle Informationen zum Bundesliga Jugendcup am 25. und 26. Juni im VR Bank Sportpark findet ihr unter dem Link:  Jugendcup